Arbeit im Ausland - Visum & Arbeitserlaubnis

Bevor Du Arbeit im Ausland planst ...

...kontaktiere die Botschaft oder das Konsulat Deines Reiseziels in Deutschland, um aktuelle Informationen zu verschiedenen Visa und einer Arbeitserlaubnis im jeweiligen Land zu bekommen.

Die Idee durch Arbeit im Ausland das Reisebudget zu verbessern liegt bei einer langen Reise nicht fern, denn durchs Jobben im Ausland ermöglichst Du Dir z.B. Sonderaktionen wie einen Fallschirmsprung oder eine besondere Tour. Aber auch für im Deinen beruflichen Lebenslauf macht sich Arbeitserfahrung im Ausland sehr gut. Sie zeugt von Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und auch von Fremdsprachenkenntnissen, die mittlerweile in vielen Berufen gefragt sind.

Um einer Arbeit im Ausland nachgehen zu können, reicht es nicht ins Zielland zu reisen und sich dort einen Job zu suchen. Wie Ausländer in Deutschland brauchen Deutsche im Ausland auch eine Arbeitserlaubnis. Um diese zu erhalten sind i.d.R. Kenntnisse der Landessprache oder z.B. wenigstens Englischkenntnisse erforderlich. Gerne gesehen, aber nicht unbedingt vorausgesetzt, werden für viele Jobs

Informiere Dich vorab welche Formalitäten Arbeit im Ausland erfordert

Sobald Du im außereuropäischen Raum auf Deiner Reise arbeiten möchtest, wird ein Touristenvisum i.d.R. nicht ausreichen, um legal einer Beschäftigung nachzugehen. Aber so unterschiedlich Deine Reiseziele auf Deiner Weltreise sind, so verschieden sind auch die Formalitäten und Voraussetzungen, die Du für Arbeit im Ausland berücksichtigen mußt:

Auf Grund der Vielfalt der Länder und ihrer Bestimmungen zum Arbeitsrecht kann diese Seite keine konkreten Angaben machen. Um Dich genau zu informieren, wende Dich an die Vertretung Deines Reiseziels in Deutschland.