Ecuador - Info für Deine Reise: Zahlen, Daten und mehr!

Ecuador - Info Zahlen und Daten des Landes

Ecuador - Info in Kürze:

  • Hauptstadt: Quito
  • Währung: US-Dollar
  • Klima: Januar 14 °C, Juli 14 °C
  • Beste Reisezeit: April bis Dezember
  • Bevölkerung: ca. 13 Mio.
  • Staatsfläche: 256.370 km²
  • Amtssprachen: Spanisch
  • Staatsform: Präsidialrepublik

Die Republik Ecuador wird im Westen vom Pazifik begrenzt und liegt beiderseits des Äquators Es grenzt nördlich an Kolumbien sowie östlich & südlich an Peru. Das Land wird vom Norden nach Süden von den Anden durchzogen und hat daher drei sehr verschiedene Zonen: Sierra (Hochland), Costa (Küstenregion) und Oriente (Amazonasbecken). Außerdem zählen die ca. 1.000 km vom Festland entfernt im Pazifischen Ozean liegenden Galápagos-Inseln zum Staatsgebiet.

Hier als Info Ecuadors größte Städte und ihre Einwohnerzahl, sowie z.T. die Höhenlage:

  • Quito, auf 2.850 m: ca. 1,4 Mio.
  • Guayaquil: ca. 1,9 Mio.
  • Cuenca (2.580 m) ca. 0,277 Mio.
  • Santo Domingo ca. 0,2 Mio.
  • Machala ca. 0,198 Mio.
  • Manta ca. 0,183 Mio.
  • Portoviejo ca. 0,170 Mio.
  • Eloy Alfora ca. 0,167 Mio.
  • Ambato ca. 0,154 Mio.
  • Riobamba (2.760 m) ca. 0,124 Mio.

Die Amtssprache von Ecuador ist Spanisch, aber es werden auch indianische Sprachen, wie Quechua gesprochen. Im Hotels und den touristischen Gebieten ist häufig auch die Verständigung auf Englisch möglich.

Klima- und Wetter-Info Ecuador

Die drei großen und sehr verschiedenen Regionen des Landes haben ein unterschiedliche Wetterverhältnisse, obwohl Ecuador in der subtropischen Zone liegt.

  • Das Küstenklima ist tropisch bis subtropisch, wie auch an den Westhängen der Anden und von Januar bis Mai ist hier bei ca. 25-30°C und hoher Luftfeuchtigkeit Regenzeit. In den restlichen Monaten ist es bei ca. 19-25°C ganz angenehm.
  • Im Hochland herrscht ein gemäßigtes Klima, zwar ohne Regenzeit, doch von November bis Mai regnet es oft nachmittags. Über das Jahr gesehen, verändert sich die Durschnittstemperatur von 12-16°C nicht wesentlich - doch innerhalb eines Tages können starke Schwankungen auftreten. Wenn Du die Höhenlage nicht gewöhnt bist, kann diese am Anfang Deines Aufenthalts zu Anpassungsschwierigkeiten führen. In den höheren Lagen regnet oder schneit es viel, nachts fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt.
  • Im Amazonasbecken, d.h. im Dschungelgebiet von Ecuador, sowie an den Osthängen der Anden ist die Luftfeuchtigkeit hoch mit warmen Temperaturen. Besonders in den Monaten März und September ist mit starken Niederschlägen zu rechnen.
  • Auch auf den Galápagos-Inseln ist es mit Durchschnittstemperaturen von 25-30°C sehr warm, die Luftfeuchtigkeit ist hoch und es regnet häufig.

Einreise nach Ecuador - Info für Deutsche

Ecuador - Info zum Reisen.

Ecuador - ein Land beiderseits des Äquators

Für bis zu 90 Tage kannst Du als deutscher Staatsbürger visumsfrei nach Ecuador reisen. Du benötigst weiterhin einen Reisepass, der bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültig sein muss, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Sicher Reisen in Ecuador - Info zur Sicherheit

  • Unterwegs in Ecuador musst Du auf vernünftiges und vorsichtiges Verhalten Wert legen, um Deine Sicherheit zu gewährleisten. Allgemeine Hinweise und Verhaltensregeln findest Du auf der Seite Sicher Reisen. Kriminalität ist, je nach Gegend und persönlichem Verhalten, ein Problem - während Deiner Vorbereitung solltest Du daher aktuelle Info zu Ecuador lesen, z.B. auf der Website vom Auswärtigen Amt.
  • Mit unbewaffneten und bewaffneten Überfällen müssen Reisende in Ecuador überall rechnen - falls diese Situation eintritt, ist es in jedem Fall besser keine Gegenwehr zu leisten. Besonders im Grenzgebiet zu Kolumbien ist Deine Sicherheit nur bedingt gegeben und Reisen dorthin sind daher nur nach Absprache mit erfahrenen Veranstaltern empfohlen.
    Weitere Probleme mit Kriminalität bestehen in Zusammenhang mit Kreditkartenbetrug, außerdem solltest Du Dein Gepäck nicht unbeaufsichtigt lassen und auf der Reise keinen offensichtlich wertvollen Schmuck tragen.
  • Zum Herumreisen sollten Reisebusse nicht für Überlandfahrten genutzt werden - Ecuador hat eine sehr hohe Verkehrsunfallrate.
    In Städten sollte nachts auch für kurze Strecken ein registriertes Taxi genommen werden - Vorsicht: nicht registrierte Taxis kommen häufig auf Kunden zu & überfallen sie später. Generell ist das Reisen zu mehreren sicherer, als alleine.
  • Drogenbesitz und -handel sind auch in Ecuador strafbar und werden hier mit langen Haftstrafen von bis zu 16 Jahren bestraft.

Unterwegs in Ecuador - Info für Deinen Aufenthalt

Zeitverschiebung zur MEZ
Die Zeitverschiebung in Ecuador zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt -6 Stunden; während der europäischen Sommerzeit sind es -7 Stunden. Für die Galápagos-Inseln sind es -7, bzw. -8, Stunden.

Stromspannung in Ecuador
110 Volt Wechselstrom, 60 Hertz. Du solltest einen Adapter mit nach Ecuador nehmen, da i.d.R. Steckdosen für US-Stecker vorhanden sind. Stromausfälle sind in Ecuador keine Seltenheit.

Ecuador - Info zur Benutzung von Telefon und Internet vor Ort

Die Vorwahl nach Ecuador ist von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus 00593. Die Vorwahl von Ecuador nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz muss die 0041 vorgewählt werden.

In öffentlichen Gebäuden oder z.T. in kleinenen Geschäften kannst Du unterwegs in Ecuador telefonieren, die Gebühren können dabei stark schwanken. In Einkaufszentren, Restaurants oder Tankstellen sind Karten für öffentliche Apparate erhältlich. Für Gespräche ins Ausland findet man in öffentlichen Telefonzentralen, die es in allen Städten und evtl. auch in kleineren Ortschaften gibt.

Im Notfall gelten die folgenden Rufnummern: Polizei 911 und 101, Feuerwehr 102, Unfallrettung 131 (in Quito) und 560 674 (in Guayaquil).

Mobiltelefone kannst Du in den Ecuador benutzen, auch in entlegeneren Gegenden ist die Mobilfunk-Abdeckung oft gut. Dein Vertragsanbieter gibt Dir Auskunft zu evtl. bestehenden, kostensparenden Roamingverträgen. Beachte außerdem die technischen Voraussetzungen, denn für die Nutzung in den Ecuador benötigst Du ein Quadband-Handy.

In Ecuador ist es kein Problem, in den gröüeren Städten einen Internetzugang zu finden. Hier sind sind Internet-Cafés weit verbreitet.

Ecuador - Info Feiertage

  • Neujahr,1. Januar
  • Karneval, 15. & 16. Februar
  • Karfreitag,
  • Tag der Arbeit, 1. Mai,
  • Schlacht von Pichincha, 24. Mai
  • Gründungstag Guayaquils, nur in Guayaquil, 25. Juli
  • Unabhängigkeitstag, 10. August
  • Unabhängigkeitstag von Guayaquil, 9. Oktober
  • Allerseelen, 2. November
  • Unabhängigkeitstag von Cuenca, 3. November
  • Gründungstag von Quito, nur in Quito, 6. Dezember
  • Weihnachten, 25. Dezember

Ecuador - Info Wirtschaft

Die Wirtschaft von Ecuador basiert auf Erdöl- und Erdgasreserven, die dem Land Devisen bringen, auf vielfältiger Landwirtschaft, Tourismus und Shrimps. Landwirtschaft wird in der Küstenregion und im Hochland betrieben, hauptsächlich werden Maniok, Mais, Bananen, Reis, Zuckerrohr, Kartoffeln, Kaffee, Kakao und Zitrusfrüchte angebaut. Vor den Galápagos-Inseln gibt es große Bestände von Thunfisch und Ecuador ist weltweit einer der größten Krabbenlieferanten.