Ghana - Info für Deine Reise: Zahlen, Daten und mehr!

Ghana - Info: Zahlen und Daten des Landes

Ghana - Info in Kürze:

  • Hauptstadt: Accra
  • Währung: Cedi
  • Klima: Tropisches Klima
  • Beste Reisezeit: Juli bis August, bzw. November bis Februar
  • Bevölkerung: 22,4 Mio.
  • Staatsfläche: 238.537 km²
  • Amtssprachen: Englisch
  • Staatsform: Präsidiale Republik

Im Westen des schwarzen Kontinents liegt Ghana mit einer Fläche von über 238.000 km², das Land wird durch den Golf von Guinea mit mehr als 500 km Küste, sowie den Nachbarländern Togo, Burkina Faso und der Republik Elfenbeinküste begrenzt.

Die Mehrzahl der Bevölkerung lebt nicht in den ghanaischen Städten, zu denen die folgenden zählen:

Aufgrund der verschiedenen Völker und Kulturen gibt es in Ghana neben der offiziellen Amtssprache Englisch einige verschiedene Dialekte. Die verbreitetsten sind Twi, Fanti, Ga, Ewe, Dagbani und Haussa.

Klima- und Wetter - Info Ghana

Das Wetter in Ghana ist tropisch - an der Küste im Osten warm und eher trocken, im Südwesten warm und feucht und im Norden heiß und trocken. Regenzeit ist von März bis Juli, sowie September bis November im Süden und von März bis September im Norden des Landes. Außer am Jahresanfang ist die Luftfeuchtigkeit in Ghana mit ca. 80 % extrem hoch.

Einreise nach Ghana - Info für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise nach Ghana ist ein kostenpflichtiges Touristenvisum erforderlich, notwendig ist dazu auch der mindestens 6 Monate gültige Reisepass.

Ghana - Info zum Reisen.

Marktszene in Kumasi

In Ghana mußt Du beachten ...

Dein Reiseziel ist - soweit Du allgemeine Vorsichtsmaßnahmen beachtest - kein unsicheres Land, aber beachte für Ghana die Info vom Auswärtigen Amt. Dort sind die aktuellsten Angaben vorhanden, so auch die Regionen, die aktuell nicht bereist werden sollten.

Kriminalität ist in Ghana, verglichen mit anderen afrikanischen Ländern, kein besonders großes Problem. In Acht nehmen musst Du Dich vor Internet- und Vorauszahlungsbetrug, sowie auf Deiner Reise, z.B. in manchen Bereichen von Accra. Um unangenehme Situationen zu vermeiden, sollte man sich vor einer Reise nach Ghana über den islamischen Fastenmonat Ramadan informieren und sein Verhalten besonders während dieser Zeit an die Gebräuche vor Ort anpassen. Auch bei uns illegale Handlungen, wie Drogenbesitz, -konsum, etc. werden in Ghana mit mehreren Jahren Gefängnis bestraft, aber auch homosexuelle Handlungen, sowie Prostitution werden auf diese Weise geahndet.

Um Deine Gesundheit beim Reisen in Ghana zu schützen, sind verschiedene Impfungen nötig oder empfohlen (z.B. Gelbfieber, Hepatitis, etc.). Zusammen mit vernünftigem Verhalten vor Ort besteht so auf einer Reise in Ghana keine starke Gefährdung der Gesundheit.

Ghana - Info für Deinen Aufenthalt

Kreditkarten / Bargeld in Ghana

Die Zahlung mit den gängigen internationalen Kreditkarten, am besten einer VISA-Karte, ist in Ghana nur in größeren Hotels und Restaurants möglich und sollte im Vorfeld geklärt werden. Da die Missbrauchsgefahr zudem nicht gering ist, sollte die Kreditkarte nur sehr bedacht verwendet werden. Das Abheben von Bargeld am Automaten ist ebenfalls eingeschränkt möglich, sowie auch die Benutzung von Traveller Checks.

Bargeld ist fast nur in Städten mit einer Bank sicher zu bekommen, daher musst Du Dir vor Reisen zwischen den Orten Geld holen, es Dir einteilen und auf der Reise sehr gut darauf achten.

Zeitverschiebung zur MEZ
In Ghana beträgt die Zeitverschiebung zur mitteleuropäischen Zeit minus eine Stunde, in der europäischen Sommerzeit minus zwei Stunden.

Steckdosen in Ghana
In Ghana sind in größeren Orten meistens britische, dreipolige, Steckdosen vorhanden, andernorts gibt ist eine Stromversorgung selten vorhanden & mit Stromausfällen muss jederzeit gerechnet werden. Die Nutzung europäischer Elektro- und Ladegeräte ist in Ghana mit einem Adapter möglich.

Ghana – Info zur Benutzung von Telefon und Internet vor Ort
Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus erreichst Du eine Telefonnummer in Ghana, indem Du 00233 vor der individuellen Nummer wählst. Um von Ghana in Deutschland anzurufen, wählst Du Deutschlands Vorwahl 0049 gefolgt von der Ortsvorwahl ohne die erste 0 und der individuellen Telefonummer. Die Vorwahl für Österreich ist 0043 und für die Schweiz 0041. Es gibt vor Ort Kartentelefone, doch für Ferngespräche eignen sich "communication centres" sehr gut.

Im Notfall wähle 999 für die Notrufzentrale - so erreichst Du Polizei, Krankenwagen, Notarzt und Feuerwehr.

Auch Mobiltelefone kannst Du in den Ghana benutzen - Dein Vertragsanbieter gibt Dir Auskunft zu evtl. bestehenden, kostensparenden Roamingverträgen. Beachte außerdem die technischen Voraussetzungen, denn für die Nutzung in den Ghana benötigst Du ein Dualband-Handy.

Die Nutzung des Internets ist in Ghana nicht verbreitet - in den größeren Städten findest Du aber z. T. Internetcafés.

Ghana - Info Feiertage
Folgende nationale Feiertage gelten in Ghana:

Die islamischen Feiertage zum Fastenbrechen (Ende des Ramadan) und zum Operfest, sind ebenfalls offizielle Feiertage. Sie finden jedoch nicht an festen Daten statt, sondern richten sich jährlich nach den Mondmonaten. Landesweit und besonders im Norden von Ghana beeinflusst der Fastenmonat Ramadan das öffentliche Leben.

Fällt einer der gesetzlichen Feiertage auf einen Samstag oder Sonntag, wird er am folgenden Montag nachgeholt.

Ghana - Info Wirtschaft

Das wichtigste ghanaische Produkt für den Handel mit anderen Ländern ist Kakao und im Agrarland Ghana ca. die Hälfte der Bevölkerung arbeitet in der Landwirtschaft, die zum Großteil die eigene Ernährung produziert. In den Küstenregionen und am Voltasee wird gefischt - Thunfisch ist ein weiteres Exportprodukt von Ghana. Gold, Mangan und weitere Bodenschätze werden im Süden von Ghana abgebaut.